Wiederherstellung einer traditionell strukturierten Weinbergsfläche

Eine Besonderheit der traditionell bewirtschafteten Weinberge, im Gegensatz zu modernen Weinbauflächen, ist die Verwendung von Trockenmauern zur Terrassierung. Sie sind ein hervorragendes Biotop für Reptilien, die sowohl auf den sonnenexponierte Bereichen, als auch auf den Schutz in den unverputzten Fugen der Mauern angewiesen sind. Dieser Strukturreichtum kommt auch besonders seltenen Reptilienarten, wie der Schlingnatter zu Gute, die am Schwanberg noch in größerer Zahl lebt. Vertreter der Vogelfauna, wie der sehr geschützte Ortolan profitieren ebenfalls von der vielfältigen Natur.

 

Foto: traditionell bewirtschafteter Weinberg in Gambach

 

Im Rahmen des LIFE+ Projektes wird im Bereich Schwanberg seit 2012 eine Fläche von 0,5 ha mit traditionellen Weinbergsstrukturen und einer Obstwiese wieder hergestellt. Trockenmauern wurden aufgebaut und neue Weinstöcke eingepflanzt.

 

Daneben wurde ein umfangreiches Konzept zur touristischen Erschließung des Weinbergs erstellt. So wurde zusätzlich eine historische Weinbergshütte errichtet und alte und seltene Obstbaumsorten gepflanzt. Der Weinbau verschiedener Jahrhunderte soll demonstriert werden.

Die Weinbergsfläche im Frühjahr

Die Weinbergsfläche im April 2013

 

 

Bilder vom Bau des historischen Weinbergs:

 

Historischer Weinberg: ErdarbeitenBeginn der Erdarbeiten im Juni 2013

 

 

Historischer Weinberg: Mauer 1

Die erste Mauer steht (August 2013)

 

 

Baustand Weinberg SeptemberDie erste Terrasse  (September 2013)

 

Historischer Weinberg Iphofen

Die Mauern und Terrassen sind fertig, die Treppen werden zur Erschließung für Besucher und vor allem die Bewirtschaftung gebaut. Anschließend erfolgt noch der Rückbau der Baustraßen und Gestaltung der Böschungen (Oktober 2013).

 

Historischer Weinberg Iphofen: Schlangengrube

"Schlangengrube": Ehemaliger Bergrutsch, der mit Felsen aufgefüllt wurde und als Schlingnattern-Biotop gestaltet wurde.

 

Historischer Weinberg Iphofen: Terrasse

Neugestaltete Terrassen, die für die Bepflanzung mit Weinstöcken im Frühjahr 2014 vorbereitet wurden.

 

Der bepflanzte Weinberg mit Weinbergshütte im Sommer 2014.