Tümpel und Kleinstgewässer

Im Zuge des Schutzes der gefährdeten Gelbbauchunke und des Kammmolches werden zahlreiche Tümpel und Kleinstgewässer saniert und geschaffen.

 

 

Es wurden insgesamt 17 Kleingewässer(komplexe) angelegt oder verbessert. Damit wurde die Maßnahme an deutlich mehr Standorten durchgeführt als im Projektantrag gefordert. Nacharbeiten und Optimierungen wurden im Sommer 2013 durchgeführt.